Home » Wie baue ich eine Taschenmuschi » Eine Taschenmuschi basteln mit simplen Hausmitteln

Eine Taschenmuschi basteln mit simplen Hausmitteln

 

Sich eine Taschenmuschi basteln – das kann jeder, wirklich jeder. Und das ist nichtmal kompliziert oder teuer! Auf meiner Seite habe ich euch schon viele Möglichkeiten gezeigt zum Taschenmuschi selber bauen, aber diese ist sicher eine der Einfachsten. Für noch mehr Selbstbau-Sextoy Ideen klickt einfach nochmal auf die Übersichtsseite! Aber jetzt erstmal zur Taschenmuschi Basteln-Anleitung:

Taschenmuschi basteln, so einfach geht’s:

Taschenmuschi basteln.

 

  • eine Plastiktüte oder Klarsicht-Folie
  • Bücher zum Beschweren
  • eine Decke
  • Gleitmittel (dieses empfehle ich: zum Gleitgel auf Amazon)
  • ein Kondom

Wie ihr seht, braucht ihr hier nur ein paar Dinge die sich in jedem gut sortierten Haushalt finden zum Taschenmuschi basteln. Ihr faltet einfach die Tüte/Folie in die Decke ein, so dass die Öffnung der Tüte auf einer Seite herausguckt. Die Seiten der Tüte schneidet ihr am besten ein, damit ihr diese etwas herausstehen lassen und umschlagen könnt – so verhindert ihr, dass ihr alles vollsaut. Jetzt nurnoch die Bücher auf die Decke legen und beim Eindringen etwas darauf stützen, um die Intensität zu steigern.

Ich empfehle euch ein Kondom zu verwenden, das ist angenehmer. Außerdem solltet ihr die richtige Höhe finden, z.b. auf einem kleinen Tisch, damit ihr bequem euren Spaß mit dieser gebastelten Taschenmuschi haben könnt.

Meine Empfehlung: Die Fleshlight

Taschenmuschi basteln: Anleitung.Klar, du kannst dir eine Taschenmuschi basteln, das geht schnell und ist billig… aber darum geht’s doch auch garnicht oder? Du willst Spaß haben, genau wie ich. Für den Fall gibt es nichts besseres als die Fleshlight – für mich ist sie der beste handliche Masturbator, dagegen kann keiner basteln. Glaub‘ mir, das Teil ist einfach geil.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*


*