Home » Muschi-Blog » Harnröhrendehnung mit Dilator & Prinzenzepter

Harnröhrendehnung mit Dilator & Prinzenzepter

Ein Dilator oder Dilatator bezeichnet im eigentlichen Wortsinne ein medizinisches Gerät, das zur Dehnung verschiedener Körperöffnungen wie Vagina, Anus oder Harnröhre Verwendung findet. Allerdings haben Dilatoren oder Dilatatoren inzwischen nicht nur in der Klinik oder beim Urologen ihr Einsatzgebiet, auch Freunde lustvoller Harnröhrendehnung zur sexuellen Stimulation und Entspannung haben den kleinen Harnröhrenstab mittlerweile für sich entdeckt. Damit die Harnröhrendehnung mit dem Harnröhrendehner, Prinzenzepter oder Harnröhrendiabolo, wie Dilatoren auch genannt werden, auch tatsächlich Lust und nicht nur Frust bringt, sollte aber auch hier einiges beachtet werden.

Der Stab für die Harnröhre von Mann & Frau.

Woraus besteht ein Harnröhren Dilator?

Im klinischen Bereich besteht der Harnröhrendilator aus chirurgischem Stahl, dieser ist keimfrei, hat eine völlig glatte Oberfläche und ist einfach zu desinfizieren.

Für die private Anwendung findet man aber auch schon mal ein ganzes Dilator Set aus medizinischem Aluminium, Silikon, Latex oder Holz. Dilatatoren zur sexuellen Stimulation und lustvollen Harnröhrendehnung gibt es auch nicht nur als geraden Harnröhrenstab. Man findet den Harnröhrendehner mit kleinen Kügelchen, gerippt, gewellt oder gerillt, mit und ohne Griff und für den besonderen Kick beim Harnröhren Dehnen auch mit kleinem, eingebautem Vibrator.

Mit diesem Dilatoren Set kann sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittener arbeiten.

Dilatoren-Set

  • 8-teiliges Set mit Doppelenden von 3-18mm
  • Korrosionsfreier, hochwertiger Edelstahl
  • Sehr einfache und unkomplizierte Reinigung
  • Für Anfänger und Fortgeschrittene Nutzer

Prinzenzepter, Harnröhrenstab, Dilator Set

Ursprünglich in der Medizin zur Harnröhrendehnung eingesetzt, wird der Dilator immer mehr auch zur sexuellen Stimulation eingesetzt und kann bei richtiger Anwendung Frauen und Männern gleichermaßen lustvolle Stimulanz bis hin zum Orgasmus bescheren. Auf jeden Fall kann das Dehnen der Harnröhre mit etwas Übung und Erfahrung als spezieller Kick Ihren sexuellen Horizont erweitern und das Sexualleben um eine weitere Spielerei alleine oder zu zweit bereichern.

Der Dilator in der einfachsten Version für Frauen und Männer ist lediglich ein etwa 15 cm langer Stab aus Metall, Latex oder Silikon, mit einem Durchmesser beginnend bei 5 mm. Im Dilator Set sind meist Dilatoren verschiedener Länge und Durchmesser enthalten, die sowohl bei ihr als auch bei ihm zur sukzessiven Harnröhrendehnung verwendet werden. Diese einfache Version wird jedoch heute nicht mehr so häufig verwendet, da ein Harnröhren Dilator mit kleinen Noppen, Kügelchen oder Wellen noch größeren Lustgewinn verspricht und durch die Verwendung medizinisch zugelassener Materialien mit sehr glatter, gleitfähiger Oberfläche auch das Verletzungs- und Infektionsrisiko beim Harnröhren Dehnen bei richtiger Handhabung sehr gering ist.

Den ultimativen Kick beim Dehnen der Harnröhre versprechen inzwischen Prinzenzepter Dilatatoren mit eingebautem Vibrationsstab.

Dieses Prinzenzepter Dilatatoren Set besteht aus Silikon.

Prinzenzepter-Set

  • 3-teiliges Dilatatoren-Set von 7-12mm
  • Aus hautfreundlichem Silikon gefertigt
  • An beiden Enden abgerundet
  • Einfach zu reinigen

Prinzenzepter für echte Männer

Die Harnröhre ist bei beiden Geschlechtern ein sehr sensibler und lustvoller Bereich. Beim Mann ist die s-förmig geschwungene Harnröhre von Schwellkörpergewebe umgeben, das durch die zusätzliche Vibration bei der Harnröhrendehnung mit dem Prinzenzepter besonders stimuliert wird, bis hin zu einem als extrem lustvoll empfundenen Orgasmus.

Aber auch ohne zusätzliche Vibration stellt das Einführen eines Prinzenzepters in die Harnröhre eine völlig neue sexuelle Erfahrung dar. Prinzenzepter für sein bestes Stück gibt es in verschiedenen Längen bis zu 30 cm! So kann er in ungekannte Körperregionen vordringen, die sonst unerreichbar wären. Da die männliche Harnröhre etwa 20 cm lang ist, sollten Sie jedoch zu Beginn etwas „kürzer treten“ und einen Dilatator mit maximal 13 bis 15 cm Länge für die erste Harnröhrendehnung auswählen. Für einen Anfänger auf dem Gebiet der Harnröhrendehnung ist ein Prinzenzepter mit 6 mm im Durchmesser durchaus ausreichend, denn entgegen anderslautender Ausführungen auf einigen Seiten im Internet ist die menschliche Harnröhre im Durchmesser lediglich etwa 5 bis 7 mm breit. Haben Sie Spaß an der Sache, steht der Verwendung eines Harnröhrendehners mit größerem Durchmesser nichts im Wege. Mit stetiger Dilator Anwendung weitet sich auch die Harnröhre und Sie können mit steigender Lust und Erfahrung auch größere Prinzenzepter bis zu 12 mm einführen. Viele Männer empfinden es schon als luststeigernd, wenn Sie den Dilator einführen, langsam und Stück für Stück und dann damit spielen und so die Harnröhre beständig dehnen. So kann auch ein Prinzenzepter mit 6 mm im Wechsel mit einem Prinzenzepter von 12 mm verwendet werden.

Für erste Versuche, mit der Harnröhrendehnung auch den sexuellen Genuss zu steigern, sind Sie mit einem Prinzenzepter von 6 mm und viel lidocainhaltigem, sterilem Gleitmittel auf jeden Fall gut bedient. Die ersten Erfahrungen in der Dilator Anwendung sollten sowohl Mann als auch Frau besser alleine sammeln, denn auch das Prinzenzepter von 6 mm will vorsichtig und ohne Druck oder gar Gewalt eingeführt werden. Und auch, wenn Sie sich auf eine respektables Prinzenzepter von 12 mm vorgearbeitet haben, heißt die Devise beim Harnröhren Dehnen: langsam, Stück für Stück und mit Genuss!

Für Wagemutige gibt es das Prinzenzepter auch mit einem Ring zum Fixieren hinter der Eichel, mit Schlaufen und Steckern für die Stimulation mit Reizstrom und mit Schraubgestellen zum Fixieren des Penis, während der Harnröhrendehner eingeführt wird.

Harnröhren Dehner mit Vibration.

Mit Vibrationselement

  • Neues Modell mit Vibrationsmodul
  • 7 verschiedene Vibrationsmodi
  • 19cm lang, 8mm dick
  • Aus hautsympathischem Silikon

Auch für experimentierfreudige Damen

Bei Frauen ist die Harnröhre von den tieferen Strukturen der Klitoris umgeben, weshalb der Bereich rund um den Eingang zur Harnröhre besonders intensiv auf Stimulation reagiert und auch als U-Punkt bezeichnet wird.

Daher kann auch für das weibliche Geschlecht die Stimulation der Harnröhre mit dem Harnröhren Dilator eine unbeschreiblich lustvolle Erfahrung werden, doch gilt auch hier zunächst, weniger ist mehr. Und da gerade bei Frauen aufgrund der geraden, sehr kurzen Harnröhre eine Prädisposition für Harnwegserkrankungen gegeben ist, ist die Verwendung entweder eines sehr hochwertigen Dilatators aus Edelstahl oder eines Dilatators aus Silikon empfehlenswert. Der Harnröhrendiabolo aus Silikon zwingt der Harnröhre keinen Verlauf auf, sondern ist weich und biegsam und passt sich an. Außerdem ist er mit etwas warmem Wasser und Seife einfach zu reinigen.

Der Vorteil eines Harnröhrendehners aus Edelstahl liegt eindeutig in der glatten, keimarmen Oberfläche. Und auf Keime sollten Frauen beim Harnröhren Dehnen besonders achten, denn Harnröhrenentzündungen oder Blasenentzündungen sind kein guter Einstieg in die aufregende Lust der Harnröhrendehnung! Für Expertinnen in Sachen Harnröhrendiabolo spricht noch ein weiteres Detail für die Edelstahl-Variante. Sie können das kleine Luststäbchen vor der Verwendung im Kühlschrank kühlen, was so mancher Lady nicht nur das Einführen erleichtert, sondern auch einen Extra-Kick durch den als angenehm schmerzhaft empfundenen Kältereiz verschafft.

Manche mögen´s heiß, und der stählerne Gefährte lässt sich auch auf der Heizung gut vorwärmen, wenn SIE so schneller auf Touren kommt.

Da auch die weibliche Harnröhre im Gegensatz zur Vagina eine eher kleine, zierliche Öffnung darstellt, empfiehlt es sich auch für die Damen, mit einem Harnröhrendehner von nicht mehr als 6 – 7 mm Durchmesser das Experiment zu starten. Sehr beliebt ist auch ein Dilatator mit mehreren Stufen – je fleißiger Sie üben, desto weiter können Sie ihn einführen. Bei einer Harnröhrenlänge von nur 5 cm sollten Mädels aber auf Überlängen verzichten!

Dilator kaufen – worauf Sie achten sollten

Wenn Mann sich ein Prinzenzepter zulegt, um sich in einsamen Stunden mal selbst zu verwöhnen, sollte er neben der Länge und dem Durchmesser des Dilatators auch auf das verwendete Material und die Verarbeitung achten. Kleine Kugeln, Stifte oder bewegliche Elemente können die Lust enorm steigern, wenn sie sich „innen drin“ bewegen. Sind sie aber mit dem Rest des Prinzenzepter Dilatators nicht wirklich fest verbunden, können sie schnell auch drin bleiben und sorgen dann für Frust beim Chirurgen. Deshalb nicht zum erstbesten Harnröhrendehner greifen, sondern ruhig etwas mehr Geld ausgeben. Vorne eine abgerundete Spitze und nirgendwo scharfe Ecken, Kanten, Nähte oder Verbindungen und Mann kann sich einem ganz neuen, unbeschreiblichen Gefühl hingeben.

Wenn Frauen einen Dilator kaufen, ist es wie schon gesagt wichtig, ausnahmsweise nicht nach der Länge zu schielen, sondern sich ein „kurzes Vergnügen“ anzuschaffen. Und will SIE ihren neuen Freund Harnröhrendiabolo bedenkenlos genießen, ist auch ein Griffstück keine sinnlose Erfindung, sondern eine Versicherung gegen unbeabsichtigtes „Hineinrutschen“.

Prinzenzepter mit Reizstrom-Anschluss.

Reizstrom-Dilatator

  • Modell mit Reizstromapplikation
  • Verschiedene Intensitätsstufen
  • Absolut besonderes Erlebnis!
  • passendes Reuzstromgerät >Hier

Das erste Mal einen Dilator einführen

Beim ersten Mal mit dem Prinzenzepter sollten Sie alleine mit Ihrem neuen Freund sein. Selbstbefriedigung lautet die Devise, denn nur so verhindern Sie unbeabsichtigte Verletzungen der noch sehr empfindlichen Harnröhre durch zu schnelles Einführen, ruckartige Bewegungen oder einfach zu viel Druck. Überhaupt sollten Sie den Dilator nicht mit Druck einführen, auch nicht unter Zeitdruck.

Gehen Sie es langsam an, mit viel Gleitmittel auf Wasserbasis. Der Harnröhrendehner soll seine Arbeit langsam tun und Sie wollen sich mit der Harnröhrendehnung zum Gipfel der Lust führen. Sind Sie dann geübt, spricht nichts dagegen, auch zu zweit zu experimentieren.

Überhaupt ist der Harnröhrendiabolo für experimentierfreudige Jungs ein echtes Erlebnis, denn anders als bei der bloßen äußeren Manipulation des Penis durch gewöhnliche Masturbation erlebt MANN hier das Gefühl, etwas in seinen besten Freund einzuführen. Explosive Erregung und Phasen der Entspannung wechseln sich ab und wer eigentlich eher schnell sein Pulver verschießt, kann mit dem Prinzenzepter wunderbar üben. Von einem sollten sowohl Männlein wie auch Weiblein aber die Finger lassen, nämlich Liebe zu zweit zu machen. Gerade bei Männern ist das Risiko, sich durch heftige Bewegungen mit dem eingeführten Prinzenzepter versehentlich zu verletzen, doch zu groß!

Ganz wichtig beim Einführen ist das Gleitmittel. Erst mit dem richtigen Gleitmittel macht das Prinzenzepter den ganz großen Spaß, wenn es sanft hineingleitet, gerade mit einer Idee Druck dahinter. Idealerweise sparen Sie auch beim Gleitmittel nicht an der Menge und auch nicht am Geld. Gute Gleitmittel für die Harnröhrendehnung sind wasserlöslich und steril und wurden dermatologisch auf Hautverträglichkeit getestet. Denn eine allergische Reaktion in derart intimen Gefilden ist kein Spaß und könnte der Lust am Harnröhren Dehnen allzu frühes Ende bereiten.

Einige Gleitmittel enthalten zusätzlich auch noch Lidocain, ein Narkotikum, dass die Harnröhre leicht betäubt und so gerade Neulingen ihre ersten Versuche angenehm erleichtert.

Dilator und Hygiene

Wie bereits gesagt, wurden Dilatoren ursprünglich für rein medizinische Zwecke verwendet, bis wahrscheinlich mehr und mehr Patienten während der Behandlung auch unbeschreibliche Lustgefühle an sich entdeckten und diese angenehme Nebenwirkung auch nach dem Ende der Therapie nicht mehr missen wollten. Medizinische Dilatoren sind natürlich aus chirurgischem Stahl – glatt, keimfrei und einfach zu reinigen und zu desinfizieren.

Denn eines sollten Sie schon bedenken: Sie führen den Harnröhrendehner in eine sehr sensible Körperöffnung ein, die zudem direkten Zugang zu Harnblase und Nieren bietet.

Daher ist Hygiene oberstes Gebot. Profis und den Prinzenzepter-Liebhabern reinigen ihre Toys nach JEDEM Gebrauch mit heißem Wasser und Harnröhrendehner aus Aluminium oder Edelstahl lassen sich auch regelmäßig auskochen. Nach der Reinigung UND vor jedem Gebrauch ist zusätzlich Desinfektion nötig, mit Alkohol und sterilen Pads oder mit einem speziellen Desinfektionsmittel für Sexspielzeuge.

Ein mehrstufiges Zepter für die Harnröhre.

5-Stufiges Modell

  • Modell hat 5 verschiedene Stufen
  • Ideal auch für Anfänger
  • Aus hochwertigem Edelstahl
  • Nachhaltiges Training möglich

Nur so können auch ganz sicher alle Bakterien und Viren entfernt werden und dauerhafter Spaß ohne schmerzhafte Nachwirkungen ist garantiert.

Zur Sicherheit sollten vor dem Einführen auch die Eichel bzw. Klitoris und Schamlippen desinfiziert werden, um eine Übertragung von Hautbakterien oder Darmbakterien in die Harnröhre und Blase zu vermeiden. Im Umgang mit dem Harnröhrendehner geübte Genießer verwenden zudem auch noch sterile Handschuhe und Tücher als Unterlage und geben sich dafür nach etwas intensiverer Vorbereitung ganz dem Erlebnis und dem Gefühl einer Harnröhrendehnung und innerer Stimulation hin. So ist nur ein wunderschöner Orgasmus garantiert, ohne Nachwehen.

Neulinge im Umgang mit dem Prinzenzepter können zu Beginn ihrer neuen Freundschaft bei den ersten Toilettengängen unter Umständen ein leichtes Brennen beim Urinieren verspüren, dies ist aber unbedenklich und verschwindet von alleine.

Dazu ein kleiner Tipp vom Profi:

Vor und nach der intimen Session viel Trinken, das hilft.

Wer seine ersten, beglückenden Erfahrungen mit dem Harnröhrendiabolo gesammelt hat, möchte dieses Gefühl, tief im Inneren stimuliert zu werden, bestimmt nicht nur ein paar Minuten genießen, sondern über Stunden hinweg. Dafür gibt es Harnröhrendiabolos mit ringförmigen Halterungen, die über den Penis gezogen und hinter der Eichel platziert werden. So sitzt der Dilator stundenlang an der richtigen Stelle und der Ring stimuliert zusätzlich die Eichel. Da solche Dilatoren über eine Bohrung in der Mitte, das sogenannte Pisshole, verfügen, ist auch urinieren möglich, ohne das Lieblingsspielzeug entfernen zu müssen!

Und mit diesem Tragegefühl werden Sie auch lange Spaziergänge nie mehr langweilig finden!

Als geübter, weit fortgeschrittener und gedehnter Nutzer möchten Sie vielleicht zusätzlich zur Dehnung, dem prickelnden Fremdkörpergefühl und der permanenten Stimulation durch stundenlanges Tragen noch einen zusätzlichen Kick hinzufügen?

Dann ist für Sie ein E-Stim Dilator genau das Richtige. Ausgestattet mit einem Klinken- oder Bananenstecker und angeschlossen an ein Tense-Gerät, betreten Sie mit diesem Prinzenzepter völlig neue Gefilde der Lust.

Wie Sie sich auf das erste Mal vorbereiten

Informieren Sie sich über Dilatoren. Wie sehen sie aus, wie lang und dick sind sie. Der erste Harnröhrendiabolo, den Sie kaufen, sollte lieber etwas dünner und kürzer sein – Sie steigern sich mit jedem Mal!

Natürlich können Sie zur Vorbereitung Ihre ersten Versuche auch mit der (sauberen) Fingerspitze wagen und sich oder Ihre(n) Liebste(n) vorsichtig stimulieren. Keinesfalls sollten Sie mit Stricknadeln, Draht, Bleistiften, Kugelschreiberminen oder ähnlichem Mist experimentieren. Diese Dinge wurden nicht zum Lustgewinn geschaffen, können nicht so desinfiziert werden, wie oben beschrieben, sind zu rau oder kantig und können im schlimmsten Falle sehr schmerzhafte Verletzungen wie Harnröhren-Prellungen, Risse oder gar gefährliche Penetrationen der Harnblase verursachen.

Tasten Sie sich langsam an das neue Gefühl heran, mit viel Zeit, viel Geduld und viel Gleitmittel. Sie müssen nicht gleich beim ersten Mal das Prinzenzepter vollständig einführen. Genießen Sie Ihren neuen Freudenspender und lernen Sie sich langsam kennen. Das geht nicht unter Zeitdruck oder mit Gewalt.

Haben Sie und Ihr Prinzenzepter sich einmal angefreundet, verbindet Sie dafür eine lebenslange, gefühlsintensive Freundschaft.

  • Gleitgel auf Wasserbasis, komplett ohne Fett und damit schonend zum Material
  • Geeignet für Silikon- und Edelstahldilatoren, bzw. jedem Prinzenzepter
  • Sehr freundlich zur Haut, nur wenige Unverträglichkeitsreaktionen
  • Für alle Silikon-Toys geeignet
  • Einfach zu dosieren durch speziellen Verschluss
  • Hinterlässt keine Spuren, ist mit Wasser abwaschbar & ergiebig

Harnröhrendehnung mit dem Dilator – Wissenswertes:

Für ein Gerät, dass ursprünglich nur medizinischen Zwecken diente, spendet es ganz schön viel Freude, und Lust: der Dilator oder Dilatator, auch Prinzenzepter genannt.

Sowohl Männer als auch die Damenwelt finden gleichermaßen Gefallen an der lustvollen Stimulation der Harnröhre durch das Einführen dieses Spielzeuges und der damit verbundenen Dehnung der Harnröhre.

Dabei finden Sie Dilatoren in fast allen Größen, angefangen bei schlanken 6 mm Durchmesser für Anfänger und noch unerfahrene Nutzer, über 8 bis 10 mm für bereits Geübte, bis hin zu XXL Freudenspendern mit bis zu 1,6 cm Durchmesser, für die Sie allerdings wirklich schon lange geübt haben sollten.

Edelstahl oder chirurgisches Aluminium lässt sich einfach reinigen und desinfizieren, ist keimarm und gleitet dank der ultraglatten Oberfläche einfach hinein in die Harnröhre. Latex oder Silikon ist dafür biegsam und passt sich dem Verlauf der Harnröhre ein wenig an, was vor allem Ihnen als Anfänger (und deshalb sind Sie ja wahrscheinlich auf dieser Seite, weil Sie sich als noch unerfahrener Fan experimenteller Masturbation und auf der Suche nach dem neuen Lust-Kick informieren wollen) bei der ersten Anwendung zu Gute kommt.

Wenn Sie schon etwas Übung und Erfahrung mitbringen, können Sie natürlich auch eine andere Oberflächenstruktur ausprobieren und neue Lust-Gipfel erstürmen. Genoppt, gerillt, mit Kugeln oder wie eine Perlenkette geformt, mit Wellen oder mit integriertem Vibrator, alles worauf Sie jetzt Lust haben, dürfen Sie nach getaner Vorarbeit auch ausprobieren.

Eine Anmerkung muss aber sein:

In Ihrem eigenen Interesse sollten Ihr Prinzenzepter vor jeder Lustspende auf Schäden kontrollieren. Abgebrochene Harnröhrenstäbe, rissige oder sonst beschädigte Dilatoren sollten Sie genauso wenig verwenden wie zweckfremde Gegenstände wie Haar- oder Stricknadeln, Bleistifte, Draht, Nägel oder Kugelschreiberminen! Und natürlich sollte man Dilatoren genausowenig tauschen oder ausleihen wie benutzte Unterwäsche, die eigene Zahnbürste oder den Liebhaber.

Regelmäßige Reinigung nach jeder Benutzung und Desinfektion vor und nach dem Spiel ist ebenso selbstverständlich, schließlich waschen Sie ja auch ihre Unterwäsche, bevor Sie sie das nächste Mal anziehen!

Haben Sie einmal Ihre Größe und Länge gefunden, dann steht aber dem ultimativen Genuss nichts entgegen. Alleine oder zu zweit erobern Sie neue Regionen Ihres Körpers, erkunden neue Welten sexueller Stimulation und erleben Orgasmen, wie mit keinem anderen Spielzeug!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*


*