Home » Taschenmuschi selber bauen:
Bastel-Anleitungen für Sparfüchse

Taschenmuschi selber bauen:
Bastel-Anleitungen für Sparfüchse

Die beste Anleitung zum Taschenmuschi selber bauen gibt es hier.Wenn ihr eher zur sparsamen Sorte gehört, oder einfach nur Freude am Basteln habt, dann seid ihr richtig in der Kategorie ‚Taschenmuschi selber bauen‘. Jeder hat mal klein angefangen und so habe auch ich meine ersten Erfahrungen mit selbst gebauten Gummimuschis gemacht. Die Ergebnisse dabei waren sehr durchwachsen, mal gut mal weniger gut, mit einer Fleshlight natürlich nicht zu vergleichen. Dennoch reizt es mich hin und wieder und da ich oft Fragen zu Bastelanleitungen bekomme, findet ihr meine gesammelten Lieblingsrezepte zum Taschenmuschi selber bauen auf dieser Seite – probiert’s aus!

Ihr fragt euch: „Wie baut man eine Taschenmuschi selber?“ – hier seid ihr richtig!

Eine Taschenmuschi selber bauen: Varianten.

Jede der folgenden Anleitungen zum selber bauen einer Taschenmuschi ist günstig, einfach und schnell umzusetzen. Natürlich ist keines der Modelle für die Ewigkeit gemacht, aber für den spontanen Spaß zwischendurch durchaus eine Alternative zu kommerziellen Gummimuschis. Wer einmal in den Genuss einer BlowJob Maschine gekommen ist, wird zwar enttäuscht sein, aber für alle anderen: Viel Spaß beim Basteln und ausprobieren! Um eine der selber bauen Anleitungen anzuzeigen, einfach darauf klicken:

Da habt ihr erstmal was zu tun denke ich. Und für die ‚Do-it-yourself-Lustmuschi‘-Veteranen unter euch, die etwas Raffinierteres wünschen, habe ich in Zukunft noch ein paar Spezial-Anleitungen auf Lager. Aber wann und wie ich euch diese zur Verfügung stelle, weiß ich noch nicht. Da müsst ihr euch wohl oder übel noch ein wenig gedulden!

Selber bauen oder kaufen?

Ich habe ja eingangs schon ein paar Worte dazu verloren, aber ich sag’s nochmal: Macht euch keine falschen Hoffnungen! Man kann sich für den schnellen Fick zwischendurch zwar gut mal eben eine Taschenmuschi selber bauen, aber das Gefühl mit einem echten Sextoy wie z.b. der Fleshlight ist einfach 1000x geiler. An das realistische Äußere eines FuckFace, Silikon-Frauenkörper oder -Arsch kommt eine selber gebaute Muschi natürlich auch niemals ran.

Aber dennoch, wenn ihr Spaß am Basteln habt, dann probiert meine Anleitungen einfach mal aus. Ihr verliert sicher nichts dabei und werdet sicher euer Vergnügen haben.

Fleshlight ist besser als jede selbstgebaute Muschi.Hier geht’s zu meinen Erfahrungen mit der geilsten Gummimuschi: Fleshlight Test.

Vorteile beim Taschenmuschi-Selbstbau

Wie baut man eine Taschenmuschi selber? Selber basteln ist nicht schwer.
Eigentlich liegen sie ja auf der Hand, aber dennoch möchte ich diese noch einmal kurz für diejenigen zusammenfassen, die keine Lust haben sich durch den Text zu wühlen:

  • sehr günstig
  • schnell & spontan zu bauen
  • Wegwerfartikel, gut für unterwegs
  • Zutaten hat man zuhause
  • man vermeidet Peinlichkeiten beim Kauf an der Kasse

Die Nachteile sind natürlich ebenso klar und schnell auf den Punkt gebracht: Nicht gefühlsecht, stets mit Aufwand verbunden und einfach etwas unsexy – da ist man mit einem echten Masturbator natürlich besser bedient, aber entscheidet selbst. Auf meiner Seite stelle ich euch unendlich viele, geile Alternativen zu diesen selber gebauten Muschis vor, wer da nichts findet, der muss schon so heiße Frauen gehabt haben, dass ihn nichts mehr beeindrucken kann… und so geile Frauen gibt’s gar nicht. Also seht euch um und habt Spaß!

Weitere Masturbatoren im Überblick:

Nicht jeder Muschi-Liebhaber steht auf eine Gummifotze Marke Eigenbau. Solltest du dazu gehören, oder einfach Abwechslung von deinen selbstgebauten Muschis suchen, so habe ich hier eine Kostprobe weiterer genialer Seytoys für dich. Hier kannst du Bauplan, Schere und Co. getrost in der Ecke liegen lassen:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*


*